«

Lebendig entschlacken und entgiften im Frühling mit der TCM und Shiatsu

MIt Bitterstoffen entschlackenWenn die gewaltige Frühlingskraft aus der geschützten Erde an die Oberfläche drängt, die Temperaturen steigen und die Natur wieder erblüht, ist eine große Zeit der Wandlung. Nutzen wir sie und befreien uns von altem Ballast, der uns körperlich und geistig belastet.

Diese Zeit eignet sich besonders für eine reinigende Frühlingskur unterstützt mit Kräutern und natürlich Bewegung. Bitterstoffe wie Löwenzahn, Tausendguldenkraut, Artischocke, Rucola & Co sind jetzt angesagt sowie leichte Kost, reich an frischem grünen Gemüse und arm an tierischem Eiweiß.

So entlasten und entgiften wir nicht nur Leber und Galle vom deftigen schweren Essen im Winter, sondern unterstützen auch unseren Geist dabei, Belastendes loszulassen und wieder Platz zu schaffen für Neues. Als perfekte Ergänzung eignen sich Shiatsu und Meridiandehnübungen, um die Energie wieder in Bewegung zu bringen, die innere Anspannung zu lösen (Stress blockiert Leber und Galle) und körperlich und geistig aufzuräumen.

Das ist wichtig, denn in der TCM steht eine Gallenproblematik oft hinter Verdauungsbeschwerden, Herz- oder Ischiasproblemen, um nur ein paar zu nennen.

Zeigen Sie also der Frühjahrsmüdigkeit die kalte Schulter und holen Sie sich praktische Tipps für den Frühling! Erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper optimal beim Entschlacken unterstützen und ihn wieder fit für die aktive Jahreshälfte machen.

Inhalt:

  • Einführung in die TCM-Ernährung
  • Unterstützende Nahrungsmittel für das Holz-Element (Leber/Galle)
  • Meridiandehnübungen für Leber/Galle
  • Shiatsu Demonstration

Zeit: am 20.03. um 18:00 Uhr

Ort: Praxis Aldea, Lederergasse 23 (Innenhof), 1080 Wien
Preis: freie Spende
Anmeldung unter info(at)taoliving.at oder 0680-205 25 54
Der Vortrag ist leider aufgrund der aktuellen Situation abgesagt!